Logo Website Jahrmarkt 2021

- 2./3. Oktober 2021 -

a_Linie_schwarz04

Unsere Philosophie:

TrommelTanz

Der Boia-Jahrmarkt soll ein Ort der Begegnung sein fĂŒr Menschen, die regionale Produkte, traditionelles Handwerk, echte Handarbeit und kreatives Kunsthandwerk zu schĂ€tzen wissen. Hier hat HandschlagqualitĂ€t noch eine Bedeutung. Das Bewahren und Weitergeben von altem Wissen, Fertigkeiten und Handwerkstechniken erscheint uns wichtig, da bereits vieles davon in Vergessenheit geraten ist.

Auch die Vernetzung und der Aufbau persönlicher Beziehungen liegen uns am Herzen. Dabei spielt Vertrauen eine wesentliche Rolle. Der Satz „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ gilt fĂŒr uns nicht. Wir gehen davon aus, dass die angebotenen Waren unter den bestmöglichen Bedingungen und unter BerĂŒcksichtigung ethischer und sozialer Aspekte produziert werden.

FĂŒr das leibliche Wohl wird hier bestens gesorgt und auch die Unterhaltung und Informationen ĂŒber interessante Themen sollen nicht zu kurz kommen. Fernab von Propaganda und Mainstream geht es hier darum, einen Beitrag zum Wohl von Menschen, Tieren und der Natur zu leisten. Dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Selbst- und Querdenker sind ausdrĂŒcklich erwĂŒnscht.

Unsere Vision wĂ€re, dass aus dem Boia-Jahrmarkt eine Gemeinschaft entsteht, in der jeder auf seine Kosten kommt und in der alle BedĂŒrfnisse abgedeckt werden, so dass niemand mehr auf industrielle Massenware angewiesen ist. Auch wenn hier nicht die großen Gewinne erzielt werden, profitieren doch alle voneinander. Die Welt hat genug fĂŒr jedermanns BedĂŒrfnisse, aber nicht fĂŒr jedermanns Gier.

Frei nach dem Motto „Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein“ wollen wir miteinander essen, trinken, reden und feiern.

 

Obst05
a_Linie_schwarz04

 - Seitenmitte - Kontakt - Impressum -

 

Verantwortlich: Hans ‘Rabe’ Freundshuber, Atelier: Rothof 27, D-94152 Neuhaus/Inn, ++49+8531/135354, rabensang@rabensang.de